BLUE DRAGONS E.V.

Was für ein Feedback!

Nochmals den größten Dank den vielen Sponsoren, Helfern und tollen Handball bietenden Mannschaften.

Ihr alle habt diesen Event zu einem echten Knaller gemacht!

Hier der Link zum „Dragons Cup 2016“ mit vielen, vielen Fotos!!!

„Dragons Cup Kerpen 2016“

Juni 2016
________________________________________________________________________________________________________

Handball am Kerpener Stifts-Beach – Der erste Dagons Cup

Nicht nur bei den unbeteiligten Zuschauern, auch bei den Organisatoren selbst herrschte ungläubiges Staunen, als die ersten LKW auf den Stiftsplatz kamen und buchstäblich tonnenweise Sand auf den zentralen Platz im Herzen der Stadt abluden. Was bisher reine Planung und Fiktion war, wurde am Freitag Realität.

‚Lasset die Spiele beginnen‘, das war wohl DER Satz des Tages, als die LKW eines Sponsors insgesamt 450.000 Kilo Sand auf den Stiftsplatz kippten, Funk und Fernsehen berichteten, sich Zuschauer um den Platz versammelten und kräftige Männer in Symbiose mit einem Bagger die Spielfläche für das erste Beachhandballturnier des Handball-Fördervereins ‚Blue Dagons eV‘ erstellten.

Was dann passierte war unglaublich: In kürzester Zeit waren alle Freiwilligen zur Stelle und der Platz wurde kurzerhand auf professionelle Art in eine Open-Air-Arena verwandelt. Zahllose Pavillons wurden aufgebaut, Tische und Bänke platziert, Gastronomie-Stände errichtet, das Turnierleitungs-Zelt mit technischem Equipment bestückt, Bandenwerbung geklebt, Fangnetze aufgestellt, Mülleimer vorbereitet, ein Feuerwehrzelt als Umkleide aufgebaut, betonierte Bänke kurzerhand mit Luftpolsterfolie geschützt, Laternenpfähle für die Sportler unschädlich gemacht und und und ….

Freitagabend startete dann pünktlich das Soccerturnier, an dessen Anschluss eine unruhige Nacht begann; manch ein Autofahrer wunderte sich wahrscheinlich über einen Dinosaurierkopf, der plötzlich auf der Straße stand… Aber auch diese Situation bekamen freiwillige Helfer in den Griff, die sich bereit erklärt hatten, Nachtwache zu schieben.

Samstag ging es dann tatsächlich mit dem Handball los, die Jüngsten machten den Anfang und alles lief wie geschmiert. Alle angemeldeten Mannschaften waren da, der wunderbar ausgearbeitete Spielplan wurde mit Leben erfüllt. Unser Schirmherr, Bürgermeister Dieter Spürck, eröffnete symbolisch das Turnier und kündigte an, seine Kinder zum Probetraining zu schicken. Und auch am Sonntag patzte Nichts und Niemand; die Anspannung der Organisatoren wich aus den Gesichtern, man gönnte sich das erste erfrischende Getränk. Die Stimmung war super, die Spieler motiviert, die Zuschauer erfreut über schnelle gute Spiele; erste Aufforderungen kamen: Das macht ihr doch wohl bitte nächstes Jahr wieder! Ich glaube, dass das was wird.

Lobhudeleien sind eigentlich nicht mein Ding, aber trotzdem: Rainer, Volker, Dirk, Dirk, Elke, Michael, Daniela, Sabine, Ulla und all den vielen vielen Freiwilligen, die sich Urlaub von Job und Uni genommen haben: Herzlichen Dank für die unglaublich viele Arbeit! Es war dragonmäßig! Ach ja: Wetter? Ja, Wetter gab es auch.

Ein Mitglied des Fördervereins „Blue Dragons e.V.“

_07A0718
_07A0967
_07A1260
_07A1420
_07A1700
_07A1523
_JKP6590
_JKP6425
_JKP6619
_JKP6748
_JKP6769

Juni 2016
________________________________________________________________________________________________________

Einladung

Mai 2016
________________________________________________________________________________________________________

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Im Namen des Vorstandes des Fördervereines „Blue Dragons e.V.“ lade ich hiermit fristgerecht alle Vereinsmitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Ausdrücklich sei darauf hingewiesen, dass alle ordentlichen Mitglieder (aktive Mitglieder/Fördermitglieder) und Ehrenmitglieder stimmberechtigt sind. Jedes natürliche Mitglied hat mit Vollendung des 18. Lebensjahres eine Stimme, die nur persönlich ausgeübt werden darf. Eine Stimmrechtsübertragung ist ausgeschlossen.

Termin :
Dienstag, 10. November 2015 um 19:30 Uhr

Ort :
Stifts
Stiftsplatz 16, 50171 Kerpen, Telefon: 02237 – 638394
__________________________________________________________________________________

TAGESORDNUNG :

1. Begrüßung und Eröffnung
durch den 1. Vorsitzenden Rainer Reddig

2.Bericht über das Jahr 2015 der Handballabteilung
durch den Abteilungsleiter Handball des SSK-Kerpen Michael Schnepf

3. Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2015
a) 1. Vorsitzender (Rainer Reddig)
b) 2. Vorsitzender (Dirk Ernst)
c) Schatzmeister (Guido Scherpenstein)
d) Schriftführer (Andreas Rode)

4. Bericht der Kassenprüfer
Matthias Melchert und Uwe Berger

5. Aussprache und Diskussion

6. Anträge
Anträge sind in Schriftform spätestens eine Woche vor Beginn der JHV dem Vorstand einzureichen. Ein per eMail innerhalb der Antragsfrist an den Vorstand eingereichter Antrag gilt ebenfalls als formell ordnungsgemäß gestellt.

7. Verschiedenes

Mit sportlichen Grüßen
Rainer Reddig
(1. Vorsitzender)

________________________________________________________________________________________________________

Auch in diesem Jahr durfte der Förderverein wieder eine Spende der Kreissparkasse Kerpen aus dem PS-Zweckertrag in Empfang nehmen.

KSK-2015

Mai 2015
________________________________________________________________________________________________________

20.06.15 ab 15:00 Sommerfest der Handballabteilung an der Grillhütte am Gymnasium

Liebe Handballerinnen, Handballer, Väter und Mütter, Onkel und Tanten, Freunde … Bekannte ….und Förderer! >> „puh“

Es ist mal wieder so weit!
Das große Familien-Sommerfest unserer Handballabteilung steht vor Türe
Am Samstag, 20.06.2015 wollen wir den nächsten unvergesslichen Tag begehen und Gemeinsamkeit fördern.

Erinnern Sie sich an Momente wie

– Übergabe der Hoodies oder Sporttaschen
– das Kräftemessen an der Torwand …Vater oder Sohn, wer hat den besseren Zug?
– die große Tombola, die im letzten Jahr erstmals für Spannung und jede Menge Erfolgserlebnisse sorgte
– das leckere Bier, die großartige Auswahl an Speisen (und die Grillwurst unseres hervorragenden Grillnachwuchses erst!!)
– den netten Plausch mit dem Sitznachbarn
– den Regenbogen der sich am Horizont auftat nachdem uns selbst ein kräftiger Regenguß nichts ausgemacht hat.
– und und und

Selbst auf die Redner können wir immer wieder stolz sein, obwohl Sie auf ein Ereignis- und erfolgreiches Jahr zurückblicken durften, wurde kurz und knapp das Wesentliche mit viel Charme und Scherz auf den Punkt gebracht.

Bevor ich nun aber hier zu sehr ans Schwelgen über die Vergangenheit gerate, schaue ich nach vorne und bringe treu und voller Hoffnung den 20.06.2015 in Erinnerung. Denn vor dem Spaß lauert die Arbeit!

Wie immer benötigen wir für ein gelungenes Fest viele helfende Hände. Heute daher die Bitte sich an der Vorbereitung der Tombola zu beteiligen.
Wir benötigen Spenden aller Art. So viele wie möglich, ob klein, ob groß, ob dick oder dünn, ob lang oder kurz … alles egal….!
So soll auch in diesem Jahr niemand ohne Niete unser „rauschende Fest der Sinne“ verlassen, zumindest einen Trostpreis soll er mitnehmen.

Sofern jemand auf Werbegeschenke seines Arbeitgebers zurückgreifen, eine Idee hat wo wir nachfragen können … oder gar selbst dort nachfragt, seine Oma zum Stricken von Topflappen animieren kann, seine Comic-Sammlung bereitstellen will, oder oder oder …. nichts ist unerwünscht… ..wir sind für alles dankbar. Alles kommt unserer Jugend zugute, unserer Zukunft!

Bitte fühlen Sie sich/fühlt Euch alle angesprochen. Lasst dieses Fest leben … durch Eure Anwesenheit, Euren Beitrag während der Vorbereitung,
Eure Ideen.

DANKE im Namen der großen Handballfamilie des SSK-Kerpen.

P.S.: Die (hoffentlich vielen) Sachspenden könnt Ihr bitte entweder bei einem Trainer oder bei den Mitgliedern des Fördervereins abgeben.

April 2015
________________________________________________________________________________________________________